Viel gelesen
Energiekonzept
Energiekonzept: Vorbild ja, Bevormundung nein (Foto: CDU Glienicke)

Das Energiekonzept der Gemeinde ...
haben die Gemeindevertreter nun gebilligt. Um gleich eine häufig gestellte Bürgerfrage zu beantworten: Es bindet selbstverständlich lediglich die Gemeindeverwaltung selbst. Als Grundlage für das Einsparen von Energie, zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung erneuerbarer Energien. Die Verwaltung wird das tun – und hat ja auch längst mehr als nur erste Schritte in die Richtung unternommen. Zum Beispiel Überlegungen für eine Solaranlage auf dem Dach des Wohnblocks an der Hauptstraße.

Nun hat die Gemeinde aber nur einen geringen Anteil am Glienicker Energieverbrauch. Was keine Entschuldigung für Untätigkeit ist: Auch Deutschland ist mit weniger als 2,4 Prozent des Welt-CO2-Ausstosses dennoch eine Vorreiternation bei der Klimaschutzpolitik. Die Autoren des Energiekonzepts wie auch die GVT wünschen sich eine Signalwirkung und legen folgerichtig einen Schwerpunkt ihrer Handlungsvorschläge auf die Öffentlichkeitsarbeit: die Gemeindeverwaltung als Vorbild und Ratgeber.
Bevormundung der Bürgerinnen und Bürger soll es nicht geben.

Für die Kinder ...
tut Glienicke/Nordbahn üblicherweise viel. Um keine Zeit zu verlieren, war die Vergabe des Trockenbaus am Ausweichquartier für die Kita „Sonnenschein“ dem Hauptausschuss eine Sondersitzung wert. Zurecht, denn wir wollen die Kita möglichst

Die Bedarfsampel an der B96...
auf Höhe der Leipziger Straße, die zumal Schulkindern die sichere Querung erleichtern sollte, hat der Landkreis abgelehnt. Er hat geprüft und sachlich begründet – „unverständlich“, wie manche sagen, ist diese Entscheidung also nicht. Unbefriedigend und ungünstig für Glienicker Kinder ist sie freilich allemal. Aber für jedes Fenster, das sich schließt, öffnen sich hundert neue, sagt das Sprichwort. So vielleicht auch hier.

Die AG Straßenbaumkonzept…
hat im TIG ihren Abschlussbericht vorgestellt – Dank an ihren Vorsitzenden, Herrn Dr. Theodor Scharnhorst. Das Papier ist Zeugnis sorgfältiger und substantieller Arbeit, mit Quellenverweisen versehen für diejenigen, die tiefer einsteigen möchten. Für die politische Diskussion enthält dieser Bericht viel Bedenkenswertes, was auch in die Entscheidungsfindung einfließen wird. Denn alle Fraktionen in der GVT einte stets die Verbundenheit zu dem den Glienicker Ortscharakter prägenden Grün, nicht