Archiviert
cg 2015-petertauber-portrait-k
Foto: CDU Deutschlands
Zum 60-jährigen Bestehen der Bundeswehr erklärt der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Dr. Peter Tauber

„Am 12. November 1955 überreichte der damalige Bundesverteidigungsminister Theodor Blank 101 Freiwilligen ihre Ernennungsurkunden. Dieses Datum gilt als die Geburtsstunde der Bundeswehr, die auf eine stolze Geschichte blicken kann. Seit ihrer Gründung hat sich die Bundeswehr immer wieder auf neue Sicherheitslagen eingestellt und veränderte Herausforderungen erfolgreich bewältigt. Sie hat den Wandel von der Armee der Abschreckung in der Zeit des Kalten Krieges über die Armee der Einheit zur Armee im Einsatz für den Frieden vollzogen und sich dabei bewährt.

Im besten Sinne des Wortes hat die Bundeswehr Dienst am Vaterland geleistet und entscheidend dazu beigetragen, über sechs Jahrzehnte Frieden und Freiheit zu sichern. Die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr leisten Hervorragendes und haben durch die Einsätze im Ausland das Ansehen unseres Landes weltweit vermehrt. Dafür gebührt allen Soldatinnen und Soldaten, die diesen Dienst unter Einsatz ihres Lebens erfüllten und erfüllen, unser ausdrücklicher Dank. 60 Jahre Bundeswehr bedeuten 60 Jahre Dienst für unser Vaterland.

Bundeskanzler Konrad Adenauer hat gegen erhebliche Widerstände die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik Deutschland als Antwort auf die Bedrohung durch die damalige Sowjetunion durchgesetzt. Die CDU Deutschlands stand immer an der Seite der Soldatinnen und Soldaten, und das wird auch in Zukunft so bleiben.“