Titelbeitrag
Foto: Einsatz für Rico
Foto: Liesig

Stefanie Liesig, Glienicker Gemeindevertreterin, machte heute früh den „Schulwegtest“ für Rico Manke. Ihr Fazit: geht gar nicht!

Foto: Route Rico
Foto: Liesig

1 Std. 18 Minuten. Das ist das Ergebnis des Schulwegtestes im Fall Rico Manke am 24. Juni morgens. Mit von der Partie waren Frau Manke und die Schwester eines weiteren betroffenen Kindes sowie Nicole Walter-Mundt, Vorsitzende der CDU Kreistagsfraktion, Katrin Gehring, Kreistagsmitglied, Christian Howe, CDU Oranienburg, und Jan Alexy, Kreisschulelternbeirat.

Foto: Einsatz für Rico
Foto: Liesig

Alle Beteiligten waren sich bei der Ankunft an der Schule einig, dass das Schulamt das unmöglich ernst meinen kann. Wir verließen Ricos Haus um 7 Uhr und kamen „zu spät zur Schule“. Das heißt, das Kind muss den Bus ab Glienicke um 06:15 Uhr nehmen um pünktlich zu sein. Der Weg von der Bushaltestelle in Hennigsdorf zur Schule hat nicht einmal einen Gehweg, obwohl die Straße sehr befahren ist.
Liesig dezidiert: „Ein absolutes No-Go.