Titelbeitrag
Foto: Ulf Grupe, Dr. Ulrich Strempel, Martin Beyer
Fotos: CDU Glienicke

Auch für uns in Glienicke trifft der Kreistag wesentliche Entscheidungen: Ob es um Kreisstraßen geht, um die Bildungslandschaft, um den ÖPNV oder um die Kreisumlage – stets redet der Oberhaveler Kreistag in Oranienburg mit. Umso wichtiger, dass unser Ort, der in Oberhavel eine Randlage einnimmt und nicht stets im Fokus der Kreisverwaltung steht, dort gut und kundig vertreten ist.

Und umso wichtiger, dass die Glienicker CDU im Kreistag stark bleibt. Immer wieder waren es nämlich Initiativen aus und die Stimmen der CDU-Kreistagsfraktion, die Glienicker Belange vorangebracht haben. Um nur drei Beispiele zu nennen: die bedeutende Ausweitung der finanziellen Förderung der Sportvereine durch den Kreis, die wesentlich der Jugendarbeit zugutekommt auch in Glienicke; die verbesserte Anbindung Glienickes an Berlin und die Kreisstadt durch die Oberhaveler Verkehrsgesellschaft; oder die ausgewogenen Kreishaushalte, die durch eine stabile Kreisumlage die Kommunen nicht weiter belasten.

Drei starke Stimmen der Vernunft

Damit Glienicke im Kreistag weiterhin mit starken Stimmen der Vernunft, an der Sache orientiert spricht, hat der Kreisparteitag der Oberhaveler CDU am 26. Januar drei Glienicker in unserem Wahlkreis 4 als Kandidaten nominiert:

  • Martin Beyer (Listenplatz 2), als stellvertretender Kreistagsvorsitzender und langjähriger Vorsitzender der Glienicker GVT ein erfahrenes Urgestein der Kommunalpolitik.
  • Dr. Ulrich Strempel (Listenplatz 6), als Mitglied unter anderem im Kreistagsausschuss für Haushalt, Finanzen, Rechnungsprüfung und Petitionen sowie im Haupt-und Finanzausschuss der GVT ein Garant für Haushaltspolitik mit Augenmaß.
  • Ulf Grupe (Listenplatz 12), als GVT-Mitglied und im Glienicker Sozialausschuss tätig ein versierter Vertreter kommunaler Belange.

Drei Garanten dafür, dass Glienicke/Nordbahn und Ihre Interessen auch im nächsten Kreistag angemessen Gehör finden. Drei, die nicht reden, sondern anpacken.
Unser Wahlkreis, der Wahlkreis 4, umfasst übrigens neben unserem Ort auch Birkenwerder, Hohen-Neuendorf und Mühlenbecker Land. Gemeinden, die teilweise deutlich bevölkerungsreicher sind. Ein weiterer entscheidender Grund, für Ihre Kandidaten aus Glienicke zu stimmen.

Dr. Ulrich Strempel