Archiviert
Bild: Im Vordergund steht Martin Beyer (r.) und Bürgermeister Hans Günther Oberlack vor einer gelben Zimmerwand. (Foto: CDU Glienicke)
Martin Beyer (r.) und Bürgermeister Hans Günther Oberlack (Foto: CDU Glienicke)

Bürgermeister Dr. Hans Günter Oberlack tritt als gemeinsamer Kandidat von FDP und CDU an mit Unterstützung der Glienicker Bürgerliste und einer Wahlempfehlung durch den Ortsverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Dieses breite demokratischen Bündnis ganz unterschiedlicher politischer Richtungen zeigt: Oberlack versteht es, wettstreitende Ideen und Konzepte zu bündeln, miteinander zu vereinbaren und zu positiven Entscheidungen in der Gemeindevertretung zu führen.

Seiner zukunftsorientierten Politik mit Augenmaß hat in Glienicke/Nordbahn viel bewirkt: Bessere Sportmöglichkeiten, ein neues Verkehrskonzept, mehr Bürgerbeteiligung durch Seniorenbeirat und Bürgerhaushalt, ein konsolidierter Haushalt ohne Schulden und damit der Nachweis eines verantwortungsvollen Umgang mit Steuergeldern sind nur einige Beispiele.

Für die nächsten acht Jahre wird sich Dr. Hans Günter Oberlack einsetzen für

  •  noch bessere Verknüpfung mit dem Berliner Nahverkehr,
  • die Erweiterung von Grundschule und Hort für modernen Unterricht und die Zukunft unserer Kinder,
  • die Schaffung von barrierefreien und altengerechten kleineren Wohnungen,
  • noch mehr Bürgerbeteiligung durch die Einführung eines Seniorenbudgets und eines Jugendforums,
  • die Fortentwicklung des Ortskerns,
  • die Ausweitung der Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden für eine noch effektivere Verwaltung,
  • den weiteren Ausbau der Sportanlagen,
  • die Fortsetzung der soliden Haushaltspolitik und des seriösen Umgangs mit Ihren Steuergeldern.

Darum: Am 8. Oktober mit Hans Günter Oberlack Kompetenz und Erfahrung wählen!